23.03.2023

MOUNTAINMAN TRAILCUP 2023

Von Annalena

MOUNTAINMAN TRAILCUP 2023 - 4 Seasons

 Was ist das eigentlich und wie ist der aktuelle Zwischenstand. Das und Weiteres erfährt du im Folgenden: 

4 Jahreszeiten, 3 Races, 2 Länder und 1 Cup.

So funktioniert der MOUNTAINMAN Trailcup 2023

Die Teilnehmer des Cups müssen an drei der vier MOUNTAINMAN Races in den Alpen teilnehmen. Pro Event ist dabei eine vorgegebene Strecke zu bewältigen: 

  • Wintertrail Reit im Wink: M-Trail  – 21 km / 630+ hm 
  • Nesselwang: L-Trail – 33 km / 1.780+ hm 
  • Reit im Winkl: L-Trail – 38 km / 1.500+ hm
  • Großarl: L-Trail – 30 km / 1.570+ hm
 
Nach jedem Rennen werden die Leistungen gewertet und es entsteht ein Gesamtranking. In Großarl wird schließlich beim großen Finale der Sieger und die Siegerin in den Kategorien Men bzw. Women bis 39 Jahre, Master 40-49 Jahre, Senior Master ab 50 Jahre geehrt. 
 

Die besondere Herausforderung ist hier, die eigene Leistung auf den Trails in jeder Jahreszeit abzurufen. So kann man zeigen, dass man ein Allrounder auf den Trails der verschiedenen Orte ist. Denn jeder Ort bringt neben der Distanz und den Höhenmetern seine eigenen Herausforderungen mit sich: das Laufen auf Schnee in Reit im Winkl, der Wasserfallweg mit seinen vielen Stufen in Nesselwang, in Reit der lange Anstieg am Schmugglerweg und die technischen Single-Trails in Großarl. 

Wie wird gewertet?

 

Ganz einfach: gewertet wird nach Platzziffer. Das heißt, Platz 1 bekommt 1 Punkt; Platz 2 bekommst zwei Punkte usw. Der Trailrunner mit den wenigsten Punkten über 3 Races gewinnt. Wird ein 4. Rennen in der Saison bestritten, wird automatisch das schlechteste Ergebnis gestrichen. 

Aktuelle Zwischenstände: 

In diesen Jahr sind 95 Teilnehmer mit dabei. Nach dem 3. MOUNTAINMAN Wintertrail Reit im Winkl und dem MOUNTAINMAN Nesselwang gibt es  die ersten Zwischenstände. Beim MOUNTAINMAN Reit im Winkl werden die Karten neu gemischt, bevor in Großarl das große Finale ansteht.

Flo Beck siegt auf der L-Strecke des MOUNTAINMAN Großarl 2022

Das könnte dir auch gefallen

Arbeiten, wo andere Urlaub machen
Erfahre mehr über die urigsten Almen im Salzburger Land